Birgitt Negro
Birgitt Negro

Boesner * Edition Quartre / Februar 2014     100 Künstler * 100 Werke S. 17

Während meines Studiums habe ich in der Grisaille Malerei eine besondere Herausforderung und Faszination entdeckt.

Als Grisaille (von franz. gris = grau) bezeichnet man eine Malerei, die ausschließlich in Grau, Weiß und Schwarz ausgeführt ist. Bei anderen hell oder dunkel abgetönten Farben spricht man von Camaieu. Sie beruht auf reiner Schattenwirkung.

 

In der Lasurtechnik wird eine erste Schicht in Grisailletechnik verwandt, um die Formen und das Licht in einem Gemälde unabhängig von der späteren Farbgebung zu beschreiben und festzuhalten. Nach dem Trocknen dieser ersten Schicht wird in transparenten Schichten die Grisailleschicht eingefärbt, so dass Licht auf den Formen und Farbgebung getrennt voneinander erarbeitet werden. Um realistischere Farbtöne der menschlichen Haut wiederzugeben, wurde in der Malerei der Renaissance bei figürlichen Darstellungen auch eine monochrome hellgrüne erste Farbschicht genutzt, was dieser Variante den Namen Verdaccio gab.



Hinterhoftratsch

Les Mans

Du Jardin
Mont Martre

Hier finden Sie uns

Atelier Farbenherz

51515 Kürten

Telefon: +49 2268/9096800

Öffnungszeiten

variabel

Neue Homepage online
Schön, dass ich Sie auf meiner neuen Homepage begrüßen darf.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Atelier Farbenherz

Diese Homepage wurde mit 1&1 MyWebsite erstellt.